I

Die Innungskrankenkassen (IKKen) sind Krankenkassen, welche grds. von jedem frei wählbar sind.

www.ikk.de

Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung. Sie ist zuständig für den Verfahrensablauf im maschinellen Melde- und Beitragsverfahren(Versand der Meldungen und Beitragsnachweise) sowie für das elektronische Erstattungsverfahren U1 und U2.

Darüber hinaus betreibt die ITSG die Kommunikationsserver der Sozialversicherung (GKV-Kommunikationsserver) und zeichnet sich für die Zertifikate im Datenaustauschverfahren zwischen Arbeitgebern und Einzugsstellen (z.B. Krankenkassen) verantwortlich. Die ITSG ist eine Gesellschaft der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Dieses Zertifikat erhält ein Softwareprodukt für die Lohn- und Gehaltsabrechnung, wenn es einen bestimmten Kriterienkatalog erfüllt. Dieser umfasst u.a. die Vorschriften für die Durchführung des maschinellen Melde- und Beitragsverfahrens zur Sozialversicherung sowie die Übermittlung der Datensätze und der Erstattungsanträge zu den Ausgleichskassen U1 und U2 und des elektronischen Lohnnachweises.

Das ITSG-Zertifikat ist kostenpflichtig und wird ausschließlich über die ITSG vertrieben. Von der ITSG erhalten die Betriebe dann auch die Rechnung.

Lohnabzug ist ITSG-zertifiziert. Damit ist DATALINE Lohnabzug zum maschinellen Melde- und Beitragsverfahren sowie dem U1/U2-Erstattungsverfahren, dem elektronischen Lohnnachweisverfahren un dem Verfahren für Berufsständische Versorgungsträger (DASBV) zugelassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK